23. November 2016

Ein neuer Campus Berlin für Unternehmerinnen und Unternehmer

Seit 2012 unterstützen wir mit der Factory einen der ersten Start-up-Hubs in Berlin, indem wir bei der Entstehung einer zentralen Anlaufstelle für führende Unternehmer aus ganz Deutschland helfen. In den letzten fünf Jahren ist die Start-up-Szene Berlins stark gewachsen, hat viele erfolgreiche Unternehmen wie EyeEm und GoEuro hervorgebracht und wurde so zu einem führenden europäischen Ökosystem. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Zukunft noch mehr Wachstumspotenzial für Unternehmerinnen und Unternehmer bereit hält, und wir möchten unseren Teil dazu beitragen. Deshalb freuen wir uns sehr darüber, dass wir heute den Startschuss für den Campus Berlin geben konnten.

Unter einem Campus könnt ihr euch von Google bereit gestellte Gebäude und Räumlichkeiten vorstellen, in denen sich Unternehmer fortbilden, Kontakte knüpfen und ihre Unternehmen aufbauen können - um hoffentlich einmal die Welt zu verändern. Unser Ziel für den Campus Berlin liegt darin, das bestehende Start-up-Ökosystem noch stärker zu unterstützen und Unternehmertum zu fördern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung von praktischem Wissen, beispielsweise im Bereich Produktmanagement oder -design. Durch Programme wie „Campus for Moms“ oder „Founders over 50“ möchten wir zudem die Diversität innerhalb der Gründerszene stärken. Solche und andere Programme bieten wir gemeinsam mit unseren 50 Partnern weltweit in unseren bestehenden sechs Campussen an.

Philipp Justus, Vice President Google DACH & CEE, Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, Bridgette Beam, Head of Global Programs at Google for Entrepreneurs, und Sarah Drinkwater, Google for Entrepreneurs London (v. l. n. r.) stellen den Campus Berlin vor.
Neben einer neu verlängerten, starken Partnerschaft mit der Factory ist Campus Berlin der nächste Schritt unserer erweiterten Investition in die Zukunftsfähigkeit Deutschlands. Bisher haben Start-ups in unseren unterschiedlichen Campussen weltweit 260 Millionen Euro an Finanzierungsmitteln eingesammelt und über 4.600 neue Arbeitsplätze geschaffen. Wir hoffen, diesen Erfolg mit dem Campus Berlin und unserer fortdauernden Zusammenarbeit mit der Factory weiter ausbauen zu können.
Google selbst hat seinen Ursprung als Start-up in einer Garage - die Förderung von Start-ups ist daher fester Bestandteil unserer DNA. Wir hoffen, dass der Campus Berlin die Start-up-Szene weiter stärkt und zu mehr Innovation in Europa führt. Passenderweise befindet sich der Campus im historischen Gebäude des Umspannwerks in Kreuzberg. Wir freuen uns auf die Eröffnung im Spätjahr des nächsten Jahres und auf die vielen Start-ups, die dann den Campus Berlin mit Leben füllen werden.


https://2.bp.blogspot.com/-wxJrua477AQ/WDXHp5yiRuI/AAAAAAAAFoo/7e74h30sHjIE5QtqOqqeA6wr5z-xue5cgCLcB/s1600/Campus_Berlin_2.jpg